Aktenvernichtung Franken

Aktenvernichtung und Datenträgervernichtung nach BDSG

Die Firma ROWE ist ein alteingesessener Fachbetrieb rund um das Thema Altpapier.

Seit 1969 sind wir in Nürnberg als zuverlässiger Dienstleister in diesem Bereich tätig. Anfang der 80er Jahre haben wir uns mit dem Thema Vernichtung von Altakten beschäftigt und eine passende Anlage installiert. Nach entsprechender Prüfung durch die Regierung von Mittelfranken war die Firma ROWE, damals noch A. H. Julius Rohde GmbH, die erste in Nürnberg zugelassene Anlage zur  Vernichtung von Altakten nach Bundesdatenschutzgesetz.

Unsere zertifizierte Vernichtungsanlage erfüllt die Anforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie DIN 66399 (Teil 1, 2 und SPEC 3) für die Vernichtung von Datenträgern der Schutzklasse 3. Bei der Vernichtung Ihrer Altakten hat die Einhaltung einer geschlossenen Sicherheitskette höchste Priorität. Für die Sammlung der Datenträger stellen wir Ihnen spezielle Sicherheitsbehälter zur Verfügung, die wir mit unserem ebenfalls zertifiziertem Fuhrpark zu unserer Anlage zur endgültigen Vernichtung transportieren. Selbstverständlich sind alle unsere Mitarbeiter wie in Art. 28 Abs. 3 b) gefordert zur Einhaltung der DSGVO verpflichtet.

Vernichtung von Papier nach BDSG

Die Firma ROWE hat eine zertifizierte Vernichtungsanlage, welche die Anforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie DIN 66399 (Teil 1, 2 und SPEC 3) für die Vernichtung von Datenträgern der Schutzklasse 3 erfüllt. Von uns abgeholte oder zu uns gebrachte Datenschutzbehälter werden erst in unserer abgeschlossenen Aktenvernichtungshalle zugriffsgeschützt geöffnet. Danach werden die Altakten inkl. Ordner auf ein Zufuhrband gekippt, das in einer Shredderanlage endet. Hier wird das Material entsprechend DIN 66399 zerkleinert und anschließend in Ballen verpresst.

Die zu vernichtenden Akten können im Aktenordner verbleiben, da unsere Anlage über einen Metallabscheider verfügt. Die fertig verpressten Ballen werden danach der Papierindustrie zur stofflichen Verwertung zur Verfügung gestellt und somit zu 100% dem Recycling zugeführt.

Vernichtung von harten Datenträgern nach BDSG

Die Firma ROWE hat eine zertifizierte Vernichtungsanlage, welche die Anforderungen gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie DIN 66399 (Teil 1, 2 und SPEC 3) für die Vernichtung von Datenträgern der Schutzklasse 3 erfüllt. Von uns abgeholte, oder zu uns gebrachte Datenschutzbehälter werden erst in unserer abgeschlossenen Aktenvernichtungshalle zugriffsgeschützt geöffnet, danach werden die Datenträger in einen Einwellenshredder gefüllt. Hier wird das Material durch eine Walze mit 160 Messern und einem Andruckstempel gemäß DIN 66399 zerkleinert. Unterhalb der Walze sind Lochbleche mit dem entsprechenden Lochquerschnitt angebracht, um die gewünschten Sicherheitsstufen zu erhalten. Das so zerkleinerte Material wird anschließend mittels einer Förderschnecke nach außen geleitet. Das entstehende Shreddergut wird thermisch verwertet.